10 | 12 | 2018

KOMBINATIONSLEISTUNG

Eingetragener Pflegedienst beim

LFK

 LOGO Aachener Str. 445
41069 Mönchengladbach
Telefon: 0 21 61 / 54 20 18
( 24 Std. erreichbar )
Fax: 0 21 61 / 59 21 15
IK-Nr: 460 515 514

Kombinationsleistung:

Nimmt der Pflegebedürftige die ihm zustehende Pflegesachleistung nur teilweise in Anspruch, erhält er daneben ein anteiliges Pflegegeld. Der Anteil berechnet sich nach dem Verhältnis zwischen dem jeweiligen Höchstbetrag der Sachleistung und dem tatsächlich in Anspruch genommenen Betrag. Entsprechend diesem Verhältnis ist das Pflegegeld anteilig auszuzahlen.

Beispiel:
Ein Pflegebedürftiger mit Pflegegrad 2 nimmt Pflegesachleistungen im Wert von 385,00,- EUR in Anspruch.

Der ihm zustehende Höchstbetrag beläuft sich auf 686,00 EUR*.
Er hat somit die Sachleistungen zu 55% (kaufmännisch gerundet) ausgeschöpft.

Vom Pflegegeldanspruch in Höhe von 316,00 EUR,
stehen ihm noch 45%, also 142,20,- EUR zu.

Bei der Kombinationsleistung sind verschiedene Fallgestaltungen möglich (z.B. bei Teilmonaten).
Sollten Sie hierzu noch Fragen haben, helfen wir Ihnen gerne weiter.

* Stand 1. Januar 2017